ganz-hannover.de

Oktoberfest Hannover 2014

Nicht nur in München beginnt Ende September die Oktoberfestzeit. Auch in Hannover heißt es wieder „O zapft‘ is!“, wenn der Oberbürgermeister Ende September das erste Fass ansticht und somit das hannoversche Oktoberfest eröffnet wird. Das jährlich stattfindende Volksfest gilt hinter dem Münchner Original als größtes Oktoberfest Deutschlands und ist in der Stadt nicht nur wegen der Festzelte und guter Stimmung bekannt. Auch die jüngeren Besucher dürfen sich auch in diesem Jahr wieder auf jede Menge Attraktionen und Angebote freuen.

Spaß für die ganze FamilieOktoberfest Hannover 2014

Das Oktoberfest in Hannover hat an Attraktionen so einiges zu bieten. Neben Klassikern wie Kettenkarussell, Wildwasser- und Geisterbahn, sowie Riesenrad und Autoskooter, sind auch spektakuläre Fahrgeschäfte wieder mit dabei. In diesem Jahr können Gäste des Oktoberfestes unter anderem auf das Around the World steigen und die Stadt aus 60 Metern Höhe betrachten, sowie weitere spannende Attraktionen entdecken, wie das Tal der Könige oder Air Crash. Für Familien bietet sich besonders ein Besuch am Familientag (24. September und dem 1. Oktober) an. Rabatte bis zu 50%, zahlreiche Überraschungen und ein buntes Programm bieten jede Menge Spaß für Groß und Klein. Unter anderem wartet eine große Kinderdisco mit Animation im Festzelt Ahrend, zahlreiche Mitmachaktionen, Kinderschminkstände und leckere Kindercocktails.

Ablauf des Oktoberfestes

Eröffnet wird das Oktoberfest traditionell durch den Fassanstich des hannoverschen Bürgermeisters. Jeden Freitag findet ein Höhenfeuerwerk unter wechselnden Themen statt, so begeistert das Feuerwerk am Eröffnungswochenende beispielsweise mit dem besten aus 50 Jahren Oktoberfest. Die Pyroshows beginnen jeweils um 21.45 Uhr. Eines der Highlights des Volksfestes ist auch der beliebte Laternenumzug am 26. September. Ab 18.30 Uhr ist die kostenlose Laternenausgabe am Haupteingang der Bruchmeisterallee/Gilde Tor, bevor der Umzug gegen 19 Uhr, mit musikalischer Begleitung und verschiedenen Trachtengruppen, durch die Straßen Hannovers startet.

Buntes Treiben in den Festzelten

Das Oktoberfest in Hannover besitzt insgesamt drei große Festzelte, sowie weitere fünf Kleinere. Besonders traditionsbelastet sind die Getränke Hannoversche Festbier und das Lüttje Lage. Nach dem auch der Donnerstag auf dem Volksfest benannt wurde, zahlreiche Getränke Rabatte warten an diesem Tag auf die Besucher der hannoverschen Wiesn. Die drei Festzelte Ahrend, Marris sowie die Hanno- Hall bieten allesamt gute Stimmung und tolle Musik. Die Festhalle Ahrend ist vor allem als Disco-Zelt bekannt, in dem täglich verschiedenen DJs und Live-Band auftreten. Auch der beliebte Dirndl-Wettbewerb findet hier jährlich statt. Die Festhalle Marris hingegen ist komplett nach bayrischem Vorbild designt und bietet neben Haxen und Fassbier auch typisch bayrische Volksmusik. Ganz im Hannover- Stil geht es in der Hanno-Hall zu, auch hier wird den Gästen ein breites Partyprogramm geboten.  

© Bauer Alex - Fotolia.com

 



 

 

Links


Impressum |